?

Aktuelle Meldungen

2010-05-12 21:12:03

Dokumentation der Bürgervorsch ...

Liebe Solingerinnen und Solinger,

vom 4. bis zum 25. März war der Solinger Bürgerhaushalt online. In dieser Zeit beteiligten sich 3.595 registrierte Nutzer mit insgesamt 4.752 Kommentaren an der Diskussion zum Sparhaushalt.  Einen Gr ... weiterlesen

2010-03-26 00:40:38

Online-Phase beendet - vielen ...

Vom 4. März bis 25. März 2010 konnten die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Solingen hier auf www.solingen-spart.de die vorgelegten Sparvorschläge und Vorschläge zur Erhöhung von Einnahmen mit Ihrer PRO- oder CONTRA-Stimme bewerten und zu den Vo ... weiterlesen

Online-Beteiligung beendet!

Vom 4. März bis 25. März 2010 konnten die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Solingen hier auf www.solingen-spart.de die vorgelegten Sparvorschläge und Vorschläge zur Erhöhung von Einnahmen mit Ihrer PRO- oder CONTRA-Stimme bewerten und zu den Vorschlägen Kommentare schreiben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten schreiben, warum Sie einem Vorschlag ihre PRO- oder CONTRA-Stimme gaben, sie konnten aber auch mithilfe eines Kommentars eigene Sparvorschläge machen.

Die Ergebnisse dieser Bürgerbeteiligung werden Verwaltung und Politik vorgelegt und von der Politik in ihren Beratungen berücksichtigt:

  • Dies sind zum einen die Bewertungen durch die PRO- und CONTRA-Stimmen aller teilnehmenden Bürgerinnen und Bürger zu den Vorschlägen.
  • Darüber hinaus werden auch die Bürgervorschläge, die als Kommentare unterhalb der hier eingestellten Vorschläge durch die Teilnehmenden eingebracht wurden, durch die Verwaltung geprüft und - wenn möglich - mit einem Sparvolumen versehen und ebenfalls der Politik zur Beratung vorgelegt.

Schon jetzt können Sie sich darüber informieren, wer an dieser Bürgerbeteiligung teilnahm. Laden Sie sich hier die Auswertung als PDF auf Ihren Computer.

So sieht der weitere Zeitplan aus:

  • Bis Mitte Mai: Ihre Pro- und Contra-Voten sowie die Vorschläge fließen in einen Bericht für die Ratsfraktionen, der auch auf dieser Internetseite veröffentlicht wird.  Die Auswertung enthält auch die Bürgervorschläge, die von der Verwaltung nach Möglichkeit mit einem Sparpotential hinterlegt und kommentiert werden.
  • 8. Juli. Der Stadtrat trifft den ?Haushaltsbegleitbeschluss 2010? und entscheidet damit auch über jeden Sparvorschlag. Der Rat hat die schwerste Aufgabe: er muss Entscheidungen treffen, die wohlerwogen sind und doch wegen der unvermeidbaren Einschnitte niemanden glücklich stimmen dürften. Doch nur so erhält Solingen eine Perspektive für die Zukunft.
  • Mitte Juli. Nach Abschluss der Beratungen und Entscheidungen erhalten alle Teilnehmenden auf www.solingen-spart.de eine Rückmeldung darüber, wie mit den Ergebnissen aus dem Bürgerhaushalt umgegangen wurde, wo den Voten der Bürgerinnen und Bürger gefolgt wurde und wo die Politik möglicherweise anders entschieden hat. Diese Rückmeldung erfolgt mit kurzen Begründungen in Form eines Rechenschaftsberichtes.

 

Unter "Häufige Fragen" haben wir weitere Fragen und Antworten für Sie zusammengestellt.


Ein Angebot der Stadt Solingen mit Zebralog, Fraunhofer IAIS, ontopica und DIE.PROJEKTOREN   |   Technische Plattform: Dito 4.2