Lob & Kritik


Hier konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer während der Online-Phase vom 4. März bis zum 25. März 2010 über das Beteiligungsangebot diskutieren: Was fanden die Bürgerinnen und Bürger gut, was fanden sie weniger gut? Lob, Anregungen, Kritik, Fragen und Anworten zur Bürgerbeteiligung "Solingen spart" finden Sie in den vielen Beiträgen und Kommentaren wieder, die weiterhin gelesen werden können.
moderator1 | 26.03.2010 | 01:16 | 0 Antworten

Online-Beteiligung beendet!

vielen Dank für Ihre vielen Beiträge zum Verfahren. Wir werden Ihre Hinweise, Kritik, Ideen und Anregungen auswerten und zur Verbesserung zukünftiger Onine-Angebote nutzen. Mit freundlichen Grüßen, Moderation Märker
Mehr lesen

amlima | 25.03.2010 | 23:44 | 0 Antworten

Sparen allein reicht nicht

Bei der ganzen Diskussion fehlt mir die Anregung, wie die Stadt auch Geld verdienen kann, denn sparen allein kann das Loch nicht stopfen.Man könnte die Stadt z.B.attraktiver für Touristen und liquide junge Familien machen, sodaß man gerne auch nach ...
Mehr lesen

pendlerin | 25.03.2010 | 22:56 | 0 Antworten

Knapp 4000 Teilnehmer...

Knapp 4000 Teilnehmer bei 160.000 Einwohnern, das Interesse der Solinger könnte größer sein....der Anteil derer, die später meckern ist sicherlich größer, schade! Danke für das interessante Angebot, kann es als Forum - weitere Sparideen bzw Diskuss ...
Mehr lesen

Bergischerruf | 25.03.2010 | 22:15 | 0 Antworten

Das Hemd ist näher als der Rock

Der Schuldenberg der Stadt Solingen hat seinen Ursprung, wie der Teich seinen Quell. Die Verursacher für diesen Schuldenberg müssten nach dem Verursacher-Prinzip in Haftung genommen werden und nicht die Bevölkerung. Zumindest nicht die angestammte. ...
Mehr lesen

TimvonderTrappen | 25.03.2010 | 21:48 | 0 Antworten

Konstruktive Kritik zu dieser Seite und Verbesserungsvorschläge

Aufgrund meines recht umfangreichen Textes habe ich diesen zwecks besserer Lesbarkeit hier eingestellt: http://www.kammerhauserfeld.de/protest/downloads/Solingen_spart.pdf (Einfach in die Browseradresse einfügen!)
Mehr lesen

mafe66 | 25.03.2010 | 21:05 | 0 Antworten

Solinger entschulden die Stadt.....

? 5.700,00 Schulden pro Nase, diese irre Summe tilgen unsere "Oberen" nie und nimmer. Also warum nicht direkt die Schulden auf die Bürger verteilen? Lieber Schulden bezahlen als Pleite gehen, sollte doch auch die Meinung unserer Kreditgeber sein, al ...
Mehr lesen

mafe66 | 25.03.2010 | 11:35 | 0 Antworten

Bürger fegen die Schulden aus der Stadt

Lasst uns gemeinsam die Schulden aus Solingen fegen! Jeder vor seiner Haustür, auf dem Dürpel und in der Gosse. Parallel dazu Müllsammeltage, Beetpflege u.s.w. Irgendwie jeder mit jedem, der eine gibt ´nen Euro dazu der andere seine Arbeitsleistung. ...
Mehr lesen

amadeus399 | 25.03.2010 | 09:27 | 1 Antworten

Sparen

Hallo, es muss unbedingt in der Verwaltung und bei den Ausgaben für Soziales gespart werden. Es sind die größten Posten. Warum streicht man nicht alle Ermäßigungen für Hartz4 Leute, die von der Stadt finanziert werden? Warum werden nicht mehr Stelle ...
Mehr lesen

DerSolinger | 24.03.2010 | 20:32 | 0 Antworten

Stadtwerke

Noch ein Verbesserungsvorschlag, der im sechsstelligen Bereich Einsparungen bringt: Den derzeitigen Gesellschafter, Herrn Schneider, als geschäftsführenden Gesellschafter ernennen. Damit würde die Stelle des derzeitigen Vorsitzenden der Geschäftsfüh ...
Mehr lesen

angryartist | 24.03.2010 | 18:00 | 0 Antworten

Bürgerrelevanz

Liebe Damen und Herren, Ziel dieser Seite ist es dem Bürger ein Mitspracherecht zu geben an welcher Stelle zuerst und wo gar nicht gespart werden sollte. Die Bürger können also eine Prioritätensetzung vornehmen und damit dem Rat signalisieren, was i ...
Mehr lesen

Oskar | 24.03.2010 | 10:14 | 0 Antworten

Einsparungen

1. Halbierung der Bezirksvertretungen 2. Wieso 2 Bürgermeister, es reicht doch eine Vertretung 3. Dezernentenstelle nicht mehr besetzen, Verantwortung auf gute Verwaltungsmitarbeiter verteilen. Das geschieht in der Industrie/Hand ...
Mehr lesen

OnkelNorbert | 24.03.2010 | 09:50 | 0 Antworten

Kaputtsparen

Einsparen durch Schließungen bis alles weg ist, bis auf die Schulden. Wird die Stadt durch das Schließen oder streichen von diversen Angeboten und der Infrastruktur so unatraktiv, daß der prognostizierte Bevölkerungsrückgang noch übertroffen wird, b ...
Mehr lesen

alorei | 24.03.2010 | 09:46 | 2 Antworten

Sparkasse, Stadtwerke, etc.

Welchen Beitrag leisten die Sparkasse, die Stadtwerke und mögliche andere städtische Unternehmen?
Mehr lesen

Ulrike | 24.03.2010 | 09:12 | 0 Antworten

Bundespolitik

Hier wird zu wenig diskutiert, warum die Städte so arm geworden sind. Die Bundespolitik ist gefragt! Die Mittel müßten anders verteilt werden. Zumindest manche.
Mehr lesen

derInteressierte | 23.03.2010 | 21:30 | 0 Antworten

Gute Idee, aber mehr Inhalt bitte!

Der Bürgerhaushalt als Mittel der E-Demokratie kann für etwas Transparenz der Kommunalregierung Solingens sorgen. Bedingung dafür ist erstens, dass genügend Informationen dargeboten werden, damit sich der Bürger ein Bild von der finanziellen Lage So ...
Mehr lesen

alorei | 23.03.2010 | 21:27 | 0 Antworten

Nur sparen ist zu wenig !

Nur sparen ist zu wenig! Fragen, die wir offen und ehrlich beantworten und beherzt angehen sollten. 1. Was wurde bisher falsch gemacht, dass wir in diese Situation geraten sind? 2. Was muss geändert werden? 3. Wieviel kann durch diese Änderu ...
Mehr lesen

FrankKubicki | 23.03.2010 | 21:23 | 1 Antworten

diverses

Hallo , an welcher Stelle können die Bürger Einsparvorschläge machen, die die Verwaltung nicht kategorisiert hat bzw. nicht in die Diskussion bringen will! Zum Beispiel zur Personalpolitik: Streichung des potentiellen 4. Dezernenten; betriebsbedin ...
Mehr lesen

richtigsparen | 23.03.2010 | 21:00 | 0 Antworten

Vorschläge bewerten gut, aber auch Eigene abgeben können!

Ich finde die Bürgerbeteiligung in dieser Form gut, sofern die Interessen der Bürger auch vom Stadtrat beachtet werden. Außerdem soll es ja mehr Sparvorschläge geben als hier aufgelistet sind, auch diese könnten zur Einsicht veröffentlich werden. We ...
Mehr lesen

Cupcake73 | 23.03.2010 | 17:09 | 1 Antworten

Sparen über den "Bürger-Groschen"

Heute Mittag gab es einen Bericht im Mittagsmagazin über den klammen Haushalt der Stadt Quickborn (Schleswig-Holstein, direkt hinter der HH-Grenze): hier gibt es seit August letzten Jahres ein Abkommen mit den Bürgern - es fehlen 20 Mio im Haushalt, ...
Mehr lesen

Bearluder | 23.03.2010 | 09:28 | 0 Antworten

Schön das sich der Bürger beteiligen darf .....

..... schade das, bis auf die Schließung der Kantine Bonnerstr., keine Vorschläge zu Einsparungen innerhalb der Verwaltung bzw. zum senken der laufenden Kosten. Warum reicht nicht auch ein kleineres Auto für unseren Bürgermeister? Wer hat den alles ...
Mehr lesen

Ulrike | 23.03.2010 | 09:04 | 0 Antworten

Keine Meinung

Manche Fragen habe ich nicht bewertet, da ich wirklich keinen Durchblick habe. Ich möchte mich nur dort zu Wort melden, wo ich selbst gut orientiert bin, und das ist nicht in allen Fragen so.
Mehr lesen

TimvonderTrappen | 23.03.2010 | 00:43 | 3 Antworten

Kritik und Anregung zur Abstimmung und Sparvorschläge

Glücklicherweise habe ich erst gestern an der Abstimmung auf http://www.solingen-spart.de/ teilgenommen. So bekam ich Informationen aus den nachträglichen Antworten der Stadt zu Kommentaren der Bürger, die den früheren Teilnehmern nicht zur Verfügun ...
Mehr lesen

alorei | 22.03.2010 | 22:50 | 0 Antworten

Andrea Daun zeigt wie es geht!

Andrea Daun zeigt wie es geht -- fantasievolle Ideen sind gefragt -- mehr davon !! Wie wäre es mit einer "Solingen-Lotterie", dem Verkauf einer "Solingen Medaille" oder etwas ähnlichem, wie seinerzeit zum Wiederaufbau der Frauenkirche. Sicher g ...
Mehr lesen

Kluengelskopp | 22.03.2010 | 22:05 | 3 Antworten

Ohne Titel

Ist die von Ihnen verwendete Software wirklich so unflexibel, das Sie nicht in der Lage sind, ein gut zu lesendes Forum aufzumachen, welches strukturiert die zusätzlichen Wünsche der Bevölkerung (Stimmvieh) darstellt.
Mehr lesen

bersol | 22.03.2010 | 20:07 | 1 Antworten

scheinheilige Politik

Unter dem Deckmantel Bürgerbeteiligung versucht den Solingern demokratisches Handeln vorzugaukeln. Entscheidungshilfen für unfähige Politiker, insbesonder FDP und CDU die die Karre in den Dreck gefahren. sollen wir geben. Nun will man nur noch herau ...
Mehr lesen

oekonom | 22.03.2010 | 19:25 | 0 Antworten

3.333 Teilnehmer soeben angemeldet

Gearde mal etwas über 2 % der Gesamtbewohner Solingens. Da geht doch noch was, oder?
Mehr lesen

eule | 22.03.2010 | 15:26 | 2 Antworten

Lebendige Demokratie

Prima, diese Solingen-spart-Aktion, gelebte und lebendige Demokratie (das regierte VOLK kann sich zu Problemen äußern, die für alle wichtig sind!). Ich würde mich freuen, wenn diese Möglichkeit auch weiterhin bestehen bliebe - so sind die Kommunikat ...
Mehr lesen

DrBaumeister | 22.03.2010 | 02:25 | 0 Antworten

Zeichenumwandlung

Warum werden Anführungszeichen und Bindestrche bei der Eingabe von Kommentaren manchmal in Fragezeichen umgewandelt?
Mehr lesen

Bankreisender | 21.03.2010 | 19:13 | 4 Antworten

Weiteres Einspar bzw. Einnahmepotential

Hallo zusammen, eine gut gemachte Bürgerbefragung, auch wenn die Ergebnisse noch weit von den 45 Mio. entfernt sind. Was mir aber fehlt, ist ein Bereich in dem Bürger Ihre sonstigen Anregungen einstellen können. Wie ist das z. B. mit der 4.Dezerne ...
Mehr lesen

zonenkind | 21.03.2010 | 17:43 | 1 Antworten

Danke

Danke für diese Möglichkeit auch mal die eigene Meinung einbringen zu können. Hoffentlich nehmen die von den Bürgern gewählten Ratsmitglieder die Beiträge nicht auf die leichte Schulter und entscheiden mit Augenmaß und nicht nach politischem Kalkül. ...
Mehr lesen

josch | 21.03.2010 | 15:58 | 2 Antworten

Baumschutzsatzung

Aufhebung der Baumschutzsatzung Die meisten Bäume werden gefällt, bevor sie unter die Baumschutzsatzung fallen. Denn Grundstückseigentümer wollen sich nicht mit der in vielen Fällen empfundenen Willkür der Behörden und den damit verbundenen langen ...
Mehr lesen

josch | 21.03.2010 | 15:41 | 0 Antworten

Kreisverkehre statt Ampeln

Kreisverkehre statt Ampeln Viele Ratsmitglieder kleinerer Parteien haben immer wieder auf die Vorteile und Kosteneinsparungen durch Kreisverkehre hingewiesen. Leider wurden diese vernünftigen Lösungen bis auf wenige Ausnahmen (OBI, Siebels) gebloc ...
Mehr lesen

josch | 21.03.2010 | 15:35 | 1 Antworten

Hundesteuer

Hundesteuer erhöhen? Die Hundesteuer ist wie Zündholzsteuer, Sektsteuer usw. eine willkürlich festgesetzte Steuer, um klamme Kassen zu füllen. Es besteht kein Nutzen für die Steuerzahler. Eine drastische Erhöhung der Hundesteuer ? die bereits vor ku ...
Mehr lesen

genesis58 | 21.03.2010 | 15:18 | 1 Antworten

Erweiterung der Auswertung gewünscht

Hallo, ich finde die Aufschlüüseluing, in welchen Bereichen Einsparungen erzielt wurden, sehr interessant. Zusätzlich wäre es toll, wenn jeder sehen könnte, in welchen Bereichen seine Entscheidungen zu einem Einsparergebnis geführt haben. Dann könnt ...
Mehr lesen

Hexe | 21.03.2010 | 10:35 | 1 Antworten

Wozu 'Hunde'Steuern?

Ich bin Besitzer von zwei Hunden. Auf meine Anfrage, warum ich für 2 Hunde jeweils 138,00 Euro zahlen muß, konnte mir keiner eine für mich einsichtige Erklärung geben. Grundätzlich ist es für mich kein Problem die Hundesteuer zu bezahlen, allerding ...
Mehr lesen

schumi100 | 20.03.2010 | 22:49 | 0 Antworten

Ohne Titel

Warum kann ich mich des Eindruckes nicht erwehren, dass vor allem der Stadtteil Ohligs dem Sparzwang zum Opfer fallen soll? Aufgabe 1. des Heidebades 2. der Festhalle 3. des Bürgerbüros. Warum könnte das jetzige Ohligser Bürgerbüro nicht in das ...
Mehr lesen

jorgnils | 20.03.2010 | 20:52 | 0 Antworten

Falschaussage im Sparvorschlag M177

Die Aussage: "Bei einer Halbierung des Zuschusses kann das Angebot für Kinder und Jugendliche erhalten bleibt." Diese Aussage ist falsch und täuscht jeden der an der Abstimmung teil nimmt. Tatsache ist ,das ohne den Zuschuss das Angebot ...
Mehr lesen

josch | 20.03.2010 | 16:24 | 1 Antworten

Personalkosten

Personalkosten Im ST war zu lesen, dass 180 Stadtbedienstete im Rahmen des Sparpaketes abgebaut werden sollen, aber am 4. Dezernentenstuhl mit jährlichen Gesamtkosten von 200.000 Euro ? nicht Bestandteil des Sparpaketes- will man festhalten. Das ...
Mehr lesen

josch | 20.03.2010 | 15:45 | 0 Antworten

Brötchentaste

Brötchentaste belassen Ich möchte die mit sehr großer Wahrscheinlichkeit eintretenden Auswirkungen des geplanten Entfalls der Brötchentaste am Beispiel des Einkaufs in der Stadt, speziell auf den Marktplätzen aufzeigen: Schon heute verzeichnen ...
Mehr lesen

alorei | 20.03.2010 | 10:47 | 1 Antworten

Ideen und Innovationen fehlen

Die Idee Solingen-spart-de ist klasse -- die Umsetzung leider nicht. Die Einsparvorschläge aus der Verwaltung sind verwaltungstypisch: Leistungen kürzen, Gebühren erhöhen, Tafelsilber verkaufen, aber keine innovativen Ideen und Ansätze, die nachh ...
Mehr lesen

Hartarbeiter | 19.03.2010 | 12:50 | 6 Antworten

Solingen-spart.de ist Augenwischerei

Am 18.03.2010 war im Solinger Tageblatt ein Artikel mit folgender Überschrift zu lesen:"Stadt plant Neubau für 7 Millionen" Im Grunde geht es darum, das Herr Weeke zwei bereits existierende Einrichtungen der Stadt in einem noch zu erstellenden Neuba ...
Mehr lesen

Gianna | 18.03.2010 | 23:11 | 0 Antworten

Bürgervorschläge unter "ferner liefen"?

Es wäre schön, wenn die Bürgervorschläge in einer separaten Rubrik aufgeführt und von anderen bewertet werden könnten. Mit der bisherigen Methode findet man sie kaum zwischen all den Kommentaren. Das Zuordnen selbst ist schwierig, weil die Übersch ...
Mehr lesen

HSparbier | 18.03.2010 | 19:14 | 3 Antworten

Solingen spart? - Solingen streicht!

Bürgerbeteiligung ist eine gute und sehr wichtige Sache, aber diese "Beteiligung" hier ist nichts weiter als politisches Kalkül und über weite Strecken Augenwischerei: Natürlich ist es richtig irgenwann einmal mit einer Sache zu beginnen, also warum ...
Mehr lesen

Groschengrab | 18.03.2010 | 13:19 | 0 Antworten

Mahnung an die Politik

Ich finde die Umsetzung des Kommunalen Bürgerhaushalts in Solingen sehr gut. Auch wenn es auf den ersten Blick hart erscheint, daß man über konkrete Sparvorschläge abstimmt und die Gefahr besteht, daß bestimmte Interessen im Bereich Soziales, Jugend ...
Mehr lesen

antenne99 | 18.03.2010 | 10:54 | 0 Antworten

Bürgerbeteiligung sinnlos?

Zunächst finde ich es gut, den Bürgern die Möglichkeit der "Mitbestimmung" einzuräumen. Allerdings stelle ich fest, dass eine Woche vor Beendigung dieser Bürgerbeteiligung noch immer 12,6Mio? am geforderten Einsparvolumen fehlen, da erst 32,4Mio? m ...
Mehr lesen

barehb | 17.03.2010 | 21:02 | 1 Antworten

Hundesteuer

Bevor die Hundesteuer erneut erhöht wird, sollte jeder Hundebesitzer für sich überprüfen, ob er seinen Hund/seine Hunde angemeldet hat. Vielleicht wären so die Einnahmen aus der Hundesteuer ohne Erhöhung um ein Vielfaches zu steigern.
Mehr lesen

steve81 | 17.03.2010 | 20:11 | 1 Antworten

Zu wenig Alternativen

Es ist doch logisch: 45 Mio müssen eingespart werden. Wenn ich also hier auch nur einen Vorschlag der "normalen" Vorschlagsliste ablehne, muss ich eine Alternative (kann nur aus der Sonderliste stammen) befürworten. Anderenfalls würde das Sparziel n ...
Mehr lesen

Antigone | 17.03.2010 | 12:53 | 7 Antworten

Reiter 'Jugend und Soziales' bei 'Vorschläge bewerten'

Warum gibt es keine Abteilung "Jugend und Soziales"? Hier würde die Schließung der 10 eigentlich hingehören. Es geht doch offenbar nicht nur um das Gebäude, sondern um eine "Neuausrichtung" (um Sie beim Wort zu nehmen). Da bekommt man doch zwangslä ...
Mehr lesen

THM | 17.03.2010 | 02:04 | 1 Antworten

PRO + CONTRA

Zunächst einmal finde ich es gut, dass ich als Bürger hier eine relativ gut zugängliche Möglichkeit der Mitbestimmung habe, auch wenn abzuwarten bleibt, welchen Einfluss dies auf die tatsächlichen Entscheidungen hat... Was ich jedoch für Gefährlich ...
Mehr lesen

Sabi | 16.03.2010 | 22:27 | 1 Antworten

M173

Die Überschrift für den Vorschlag M173 ist sehr unpassend gewählt. Wie kann man an Jugendlichen, die eigentlich nichts mehr haben auch noch sparen? Wie kann die Stadt Solingen sowas guten Gewissens in die Liste der Sparvorschläge setzten?
Mehr lesen

sgwa84 | 16.03.2010 | 21:47 | 0 Antworten

Hohe Personalkosten im Haushalt - wie reduzieren?

Etwa 95 Mio. Euro sind gemäß der Haushaltsunterlage von Herrn Weeke Personalkosten. Offensichtlich also ein gewaltiger Hebel. Mir ist unklar, wie diese Position in die Sparvorschläge eingeflossen ist. Ist hier alles ausgeschöpft? Wie wäre das in ein ...
Mehr lesen

sgwa84 | 16.03.2010 | 21:42 | 2 Antworten

Bürgerbeteiligung per Internet - fabelhafte Idee!

Was die Parteien nicht schaffen, die Bürger bekommen es hin: Sie beschäftigen sich ernsthaft mit der Realität. Die gut strukturierte Plattform hilft. Erstaunlich, wie stark der Sparwille ist. Erstaunlich auch, wie stark die Politik mit ihrem kleinkr ...
Mehr lesen

Kunigunde | 16.03.2010 | 16:55 | 3 Antworten

Verbesserungsvorschlag: Eigene Kommentare wiederfinden

Ich hätte gerne eine Übersicht meiner eigenen Kommentare, wenn ich auf meinen Benutzernamen klicke, damit ich nicht jedes Thema einzeln wieder suchen muss. Natürlich reine Bequemlichkeit, aber schön wäre es schon. (oder bin ich blind?) :-)
Mehr lesen

Raven | 16.03.2010 | 16:27 | 2 Antworten

Wie bekommt man Antwort?

Habe am 12.03. unter dem Vorschlag M125 eine Frage gestellt. Keine schwierige Frage nach irgendwelchen Zahlen, welche eventuell erst berechnet werden müssen, sondern lediglich eine Bitte, die widersprüchlichen Aussagen des Vorschlags und einer Verwa ...
Mehr lesen

Kunigunde | 16.03.2010 | 16:23 | 3 Antworten

Lob und Dank

Ich bedanke mich, dass ich meine Meinung kundtun durfte. Ich finde die HP sehr übersichtlich und gut moderiert. Die Infos zu den Vorschlägen könnten noch ausführlicher sein. Es stört mich etwas, dass die User sich drücken und nicht so lange Pros ver ...
Mehr lesen

Sparhelfer | 16.03.2010 | 16:12 | 0 Antworten

Grundsätzliches

Zu den meisten Punkten fehlen die Entscheidungskriterien oder sind zu mager. Ich habe den Eindruck, daß immer noch das kamerialistische Denken vorherrscht. Mehr wirtschaftliches Denken ist gefragt, um SG nach vorne zu bringen. Wie sieht der Jahresab ...
Mehr lesen

Sparhelfer | 16.03.2010 | 15:51 | 1 Antworten

Da fehlt noch was

Ich vermisse die Möglichkeit, daß die Teilnehmer eigene Sparvorschläge vorbringen können, auch zu anderen Themen, die nicht gelistet sind.
Mehr lesen

Jessica | 16.03.2010 | 09:58 | 4 Antworten

Die Bürgerschlacht

Das ist kein Forum um konstruktiv Vorschläge abzugeben und Vorschläge zu bewerten. Das hier ist ein Gemetzel. Die Nutzer werden offensichtlich mit Fehlinformationen oder fehlenden Informationen abgespeist un dürfen dann ein Urteil fällen, dass sie t ...
Mehr lesen

oekonom | 16.03.2010 | 06:06 | 1 Antworten

nur unmittelbar bürgerrelevante Massnahmen bewertbar

Der Haushaltsbegleitbeschluss beinhaltet einige nur unmittelbar bürgerrelevante Massnahmen zur Bewertung durch den Bürger. Steht auf Seite 23+24. Die Filterung von 23 Mio. Euro Einsparvolumen haben aus Sicht der Verwaltung den Bürger aus Gründen der ...
Mehr lesen

kdw | 16.03.2010 | 01:06 | 1 Antworten

Stellenstreichungen bei der Berufsfeuerwehr

Stellenstreichungen bei der Berufsfeuerwehr,alles schon dagewesen mit den negativen Schlag- zeilen von den Monaten März/April 1975.( Ich stelle gerne die Pressemitteilungen zur Verfü- gung ).Die Einsatzkräfte ob bei Brand-,Hilfe-oder Rettungseinsä ...
Mehr lesen

Antigone | 15.03.2010 | 21:23 | 0 Antworten

Mit den Füßen abstimmen

Die Menschen in Solingen werden mit den Füßen abstimmen und man wird sich wundern, wie entfernt diese Abstimmung von scheinbaren Ergebnissen hier sind. Die Investoren werden flüchten, die Theaterbesucher ihre Abos kündigen weil sie teurer werden un ...
Mehr lesen

kittel | 15.03.2010 | 20:35 | 1 Antworten

Allgemeine Sparvorschläge

Wie schon mehrfach in den Medien geschrieben würde ich an der 4. Dezernetenstelle, dem Fuhrpark und dem Rathaus sparen. Unsittliche Verträge (Rathausmietvertrag) können auch gekündigt werden. Wenn das Sparziel nicht erreicht wird und Solingen von Dü ...
Mehr lesen

Fanie | 15.03.2010 | 17:40 | 1 Antworten

Frage...

ich lese in vielen Statements, die nicht als eigener Bürgervorschlag gekennzeichnet sind eigene Vorschläge raus. (und hier werden sie ja auch der Rubrik verwiesen) werden diese bei der Auswertung mit berücksichtigt, oder wird, wie uns Usern jetzt ...
Mehr lesen

oekonom | 15.03.2010 | 15:46 | 3 Antworten

Stammtischphilosophie und die Zukunft?

Welch Scherbenhaufen wird denn die nächste Generation erwarten? Mittlerweile kann ich die Abstimmer verstehen, die sagen Solingen muss sparen, also werden alle Vorschläge positiv bewertet. Damit ist dann das persönliche Gewissen zumindest beruhigt. ...
Mehr lesen

Hartmut_Ober | 15.03.2010 | 12:27 | 3 Antworten

Kein 'Beispiel für direkte Demokratie'.

Bei der Plattform Solingen-Spart handelt es sich nicht um ein "Beispiel für direkte Demokratie", wie Kämmerer Weeke sie im Interview bezeichnet (Solinger Tageblatt, 15.3.2010). Nach einer guten Woche lässt sich aus meiner Sicht über die Möglichkeit ...
Mehr lesen

kanne | 15.03.2010 | 09:05 | 1 Antworten

Sparpotentiale ungenutzt

Wie einige andere Mitdenker auch, muss ich bemängeln, dass Bürgervorschläge mit großem Einsparungspotential keinen Raum finden. Warum stehen z.B. die Bergischen Symphoniker nicht auf dem Streichkonzert? Kann sich Solingen im Moment die "Schärfste K ...
Mehr lesen

rebel69 | 14.03.2010 | 22:58 | 0 Antworten

fehlende Offenlegung der Kalkulationen für Steuererhöhungen

Die Steuerberechnungen scheinen geschönt zu sein. Die negativen Auswirkungen wie "Steuerflucht durch Abwanderung, Abmeldung" werden offensichtlich ignoriert.
Mehr lesen

rebel69 | 14.03.2010 | 22:53 | 1 Antworten

Eurozeichen werden als ? dargestellt

Die Eurozeichen werden als ? dargestellt, ist dies beabsichtigt? Bei ? können die Beträge nicht mitgerechnet werden.
Mehr lesen

LittleGiant | 14.03.2010 | 21:14 | 0 Antworten

SimCity 2010 Solingen-Edition

Eigentlich lässt sich diese Version von "SimCity 2010 Solingen-Edition" sehr gut spielen. Jedoch vermisse ich die im allgemeinen übliche grafische Animation in der beispielsweise dargestellt wird wie eine Stadt ausstirbt weil Sie schlicht unattrakti ...
Mehr lesen

Antigone | 14.03.2010 | 19:26 | 2 Antworten

Presseberichte

Ich bin immer wieder überrascht, wie positiv diese Seite in der örtlichen Lokalpresse dargestellt wird und wie sich die "Erfinder" und "Einkäufer" dieser Seite immer wieder selber dafür belobhudeln, wie toll die Beteiligung hier ist. Ja, die ist zwe ...
Mehr lesen

zugereiste | 14.03.2010 | 18:34 | 5 Antworten

Transparenz der Aus- und Eingaben

Hallo, die Initiative finde ich sehr gut - um allen eine Hilfestellung zu geben sollte auf der Seite ein Überblick der Aus- und Einnahmen der Stadt angeboten werden. Dies ist eine hochmotivierte unstrukturierte Art Maßnahmen zu finden - purer Aktion ...
Mehr lesen

wotan112 | 14.03.2010 | 17:36 | 2 Antworten

Internetauftritt

So eine konfuse Seite habe ich noch nie gesehen. Die Navigation ist ja unglaublich. Jeden Vorschlag einzeln abstimmen, dann wieder zurück zum Start. Bei der Auflistung der Bürgervorschläge (wenn man sie dann gefunden hat) ist die Seitenliste nur OBE ...
Mehr lesen

oekonom | 14.03.2010 | 17:21 | 1 Antworten

fehlende Bewertungschance der Bürgervorschläge

Sparvorschläge der Bediensteten der Verwaltung und auch im Bereich Senioren habe ich nicht finden können. Ich vermisse die Bewertungschance der eingebrachten Sparvorschläge der Bürger selbst. Mir fehlen die Fakten und konkretere Fragen zur Abstimm ...
Mehr lesen

indianer | 14.03.2010 | 17:17 | 1 Antworten

Herzlichen Glückwunsch

zuerst meinen Glückwunsch, daß Sie meines Erachtens Ihre Unfähigkeit zum Sparen zugeben und Hilfe aus der Bevölkerung suchen. Ich denke, daß Sie wissen, wo und wie man spart. Sie müssen es nur umsetzen bzw. wollen! Und wenn Sie aus eigenen Kräften n ...
Mehr lesen

Michael | 14.03.2010 | 16:27 | 1 Antworten

Mein Sparvorschlag wäre:

keine Vergünstigungen der SWS- Mitarbeiter u. Familien bei Strom, Gas, und der Fahrvergünstigungen
Mehr lesen

Michael | 14.03.2010 | 16:19 | 1 Antworten

Eigene Vorschläge sind nicht gefragt:

mein Vorschlag wäre: Im Bergischem Dreieck Wpt/RS/SG/ einen Oberbürgermeister ansiedeln, und für jede Stadt nur einen Bürgermeister/ alle Bürgermeister mit Gefolge abschaffen. Mit diesem Geld könnte man viel bewegen.
Mehr lesen

LittleGiant | 14.03.2010 | 14:48 | 1 Antworten

Panem et circenses - Brot und Spiele

Abends mal kurz den PC eingeschaltet, www.solingen-spart.de angewählt und ein paar Klicks später ist die Stadt gerettet. Das ist doch wirklich eine feine Sache. Der Sparbalken zeigt mir sofort den erzielten Erfolg und ich kann mich zufrieden meiner ...
Mehr lesen

Fritzchen | 14.03.2010 | 12:49 | 0 Antworten

Fehlender Sparwille und fehlende Zukunfsaussichten

Die Stadt sollte den Mut haben einmal alle Fakten einschließlich Beteiligungen auf den Tisch zu legen, dann kann der Bürger mitbestimmen. Warum wird das wohl nie geschehen? Gleichzeitig muß man sich um die Zukunft kümmern. Hier gibt es vernünftige ...
Mehr lesen

rebel69 | 14.03.2010 | 10:33 | 0 Antworten

Fehlender Sparwille bei politschen Beamten

Es fehlen jegliche Sparvorschläge für Einsparungen für Berater, d.h. bei 100 eingesparten Beratertagen ist dies ein Betrag zwischen 120 T? und 300 T?. Spart man zwei Beigeordnete ein und verlagert die Veranwortung auf die Amtsleiterebene, so spart m ...
Mehr lesen

sirili | 13.03.2010 | 20:49 | 0 Antworten

Sparvorschläge der Verwaltungsspitze

Mir fehlen bei der Auflistung gänzlich die Sparvorschläge, wie bei der Verwaltungsspitze und beim Rat eingespart werden kann: z.B. Anschaffung von E-Rädern- Beispiel OB Tübingen- Dienstwagen ja, aber nur wo nötig - Verkleinerung des Rates u.v.a.m.
Mehr lesen

KarlSchurtz | 13.03.2010 | 14:30 | 2 Antworten

Dienstwagen OB Norbert Feith

Wie Andreas Baumann vom Solinger Tageblatt bin ich der Meinung, Herr Feith sollte aufeinen kostengünstigeren Mittelklassewagen als Dienstwagen umsteigen.
Mehr lesen

Christin | 13.03.2010 | 12:37 | 1 Antworten

Ich bin hin und her gerissen

Auf einer Seite finde ich es gut das die Stadt sich bewegt. Die Einträge bzw. Komentare sind förderlich. Bloß wird die Stadt darauf rücksicht nehmen, was der einzelne Bürger hier schreibt oder abstimmt? Viele Themen kann ein normaler Bürger hier auc ...
Mehr lesen

Fanie | 13.03.2010 | 11:24 | 3 Antworten

eigendlich wollte ich keinen neuen Komentar eröffnen.

... hab folgendes auch schon unter "Zusammensfassenden Komentar" von bandleader gepostet, nur findet meine Meinung da keine Beachtung ;o) Leute, die ihr hier aktiv seid. Spornt andere an, es euch gleich zu tun! So eine Chance verdient Respekt. Anst ...
Mehr lesen

StMertensSG | 12.03.2010 | 23:21 | 4 Antworten

Eigene Vorschläge machen

Ich hatte gedacht, dass man auch neue Vorschläge machen kann. Z.B. könnte man die Todesanzeigen für ehemalige Beschäftigte kleiner machen.
Mehr lesen

alex23 | 12.03.2010 | 21:10 | 0 Antworten

Statussymbol E-Klasse mit Fahrer für OB Feith

Gerade in dieser Zeit des Sparzwanges ist es traurig das der OB der Stadt nicht mit gutem Beispiel voran geht. Da fragt man sich ob ein Fahrer zusätzlich zur Nobelkarosse wirklich sein muss, oder ob ohne diese Statussymbole keiner mehr diesen Posten ...
Mehr lesen

sahei | 12.03.2010 | 21:03 | 1 Antworten

Jeder, auch Politiker, Ratsmitglieder usw, sollte sparen

Warum werden keine Sparvorschläge für die Sondervergütungen der höheren Beamten und Politiker gemacht. An Dienstreisen, Spesen, Kilometergeld, Dienstwagen usw., kann auch viel Geld eingespart werden. Diese Kosten sollte man mal auflisten und dann Ei ...
Mehr lesen

sahei | 12.03.2010 | 21:01 | 0 Antworten

Jeder, auch Politiker, Ratsmitglieder usw, sollte sparen

Warum werden keine Sparvorschläge für die Sondervergütungen der höheren Beamten und Politiker gemacht. An Dienstreisen, Spesen, Kilometergeld, Dienstwagen kann auch viel Geld eingespart werden. Diese Kosten sollte man mal auflisten und dann Einsparu ...
Mehr lesen

Alfredo | 12.03.2010 | 15:59 | 1 Antworten

Verzicht auf Todesanzeigen für aus dem aktiven Dienst ausgeschiedene städtische Arbeiter, Angestellte und Beamte.

Man findet kaum noch Unternehmen, die sich bei den hohen Anzeigen-Kosten, solche Nachrufe in der Presse leisten. Bei den vielen "Ehemaligen" der Verwaltung würde sich auch hier ein nennenswertes Einsparpotenzial ergeben. Und auf die standartisierte ...
Mehr lesen

bob_dean | 12.03.2010 | 14:29 | 2 Antworten

Kommentierung von Beiträgen anderer

Mache ich etwas verkehrt, oder warum kann ich seit heute die Beträge anderer Nutzer nicht mehr kommentieren? Lediglich die Kommentierung des Gesamtvorschlages funktioniert bei mir noch.
Mehr lesen

steuerzahler | 12.03.2010 | 11:08 | 1 Antworten

Wie sieht es mit den Dienstwagen aus? (ergänzt durch Moderation)

Auch unser Herr Bürgermeister sollte sich nicht bei der Sparkaktion außen vor nehmen : wie sieht's denn bei den Dienstwagen aus? Muss es immer ein Benz in der größten Katergorie sein? Wie steht es den überhaupt mit den Dienstwagen bei der Stadt Soli ...
Mehr lesen

schuetz | 11.03.2010 | 18:17 | 1 Antworten

Ohne Titel

wenn nicht alles so ernst wäre, müßte man lachen. Mein Vorschlag: Einen Käufer für die Stadt Solingen zu finden (würde einem 6er mit Zusatzzahl, Superzahl und Spiel 77 gleichenkommen). Allerdings würde solch ein Kauf an sicherlich an der Übernahme d ...
Mehr lesen

bstratmann | 11.03.2010 | 18:00 | 2 Antworten

Umständlich!

Warum kann man nicht alle Fragen nacheinander bewerten, einmal auf übernehmen drücken und fertig. !!! Extrem umständlich. !!!
Mehr lesen

Hape | 11.03.2010 | 12:20 | 1 Antworten

Vergütung für Ratsmitglieder reduzieren

Ich schlage vor, daß Ratsmitglieder zukünftig nur 200 Euro, Fraktionsvorsitzende und Bürgermeisterinnen 250 Euro monatlich erhalten. Außerdem sollten für Ausschuß- und Fraktionssitzungen keine weiteren Vergütungen gezahlt werden. Ebenso wichtig ersc ...
Mehr lesen

bandleader | 11.03.2010 | 11:56 | 1 Antworten

Zusammenfassender Kommentar

Da ich nicht alle Sparvorschläge kommentieren kann oder will, sei mir bitte an dieser Stelle eine Zusammenfassung erlaubt. Zunächst einmal finde ich es sehr mutig von unserer Stadtspitze, sich dieser gewaltigen Herausforderung stellen zu wollen. Di ...
Mehr lesen

Antigone | 11.03.2010 | 10:40 | 0 Antworten

Ich spar da nicht mehr mit

Ich bin auf ganzer Linie von der Plattform, der Ausführung aber auch der inhaltlichen Ausrichtung enttäuscht und fühle mich - wieder einmal - für viel Geld (für das auch ich bezahle) komplett verschaukelt!
Mehr lesen

ReinhardL | 10.03.2010 | 22:11 | 1 Antworten

benutzerführung verbesserungsfähig

Ich will für alle Sparvorschläge meine Meinung abgeben - leider finde ich keine möglichkeit alle Vorschläge nacheinander aufzurufen. Ich muss immer wieder von vorne anfangen. Da ist noch verbesserungspotential vorhanden.
Mehr lesen

solinger_2010 | 10.03.2010 | 16:45 | 1 Antworten

Was passiert mit der Website nach dem 25. März 2010?

Werden jetzt häufiger Umfragen gestartet? Hat die Stadt Solingen die Nutzungsrechte für die Website, d.h. kann jetzt schnell und kostengünstig die Seite mit neuen Daten "gefüllt" werden oder muß man wieder auf den Diestleister zurückgreifen?
Mehr lesen

zoeppken | 10.03.2010 | 13:28 | 1 Antworten

MIST - PROGRAMM

Habe selten so lange gebraucht, um einigermassen die Logik bzw. Anwendung eines Programms zu erkennen., Nachdem ich mich gründlich über mein erstes erreichtes Sparziel gewundert habe, wurde langsam klar, daß jede einzelne Frage "bestätigt" werden mu ...
Mehr lesen

Guido | 10.03.2010 | 13:14 | 0 Antworten

Was ist mit den Selbstverwaltungskosten?

Ich begrüße es in erster Linie das die Bürger der Stadt die Gelegenheit bekommen, ihr Veto abzugeben. Das zeigt auf in welcher schwierigen Situation sich die Stadt befindet. Aber man muss auch einmal offen sagen, dass sehr viele Vorschläge aus mein ...
Mehr lesen

gutfuersolingen | 10.03.2010 | 12:27 | 1 Antworten

Bürgervorschläge

An Welcher Stelle im System kann man eigene Vorschläge abgeben, die von allen Beteiligten bewertet werden können?
Mehr lesen

Cupcake73 | 09.03.2010 | 17:41 | 0 Antworten

Endlich werden die Probleme offen auf den Tisch gelegt!

Endlich frischer Wind und Jemand, der erkannt hat, dass in SG die Probleme angepackt werden müssen! Schliesslich ist die Finanznot der Stadt nicht erst seit gestern bekannt, und hätte schon viel früher angegangen werden müssen (hätte uns vielleicht ...
Mehr lesen

Cupcake73 | 09.03.2010 | 17:35 | 0 Antworten

Endlich werden die Probleme offen auf den Tisch gelegt!

Es wird an der Zeit, dass in SG endlich mal die Probleme angepackt werden! Schliesslich ist die Finanznot der Stadt nicht erst seit gestern bekannt, und hätte schon viel früher angegangen werden müssen (hätte uns vielleicht einiges erspart!). Auch ...
Mehr lesen

bergauster | 09.03.2010 | 17:21 | 0 Antworten

Wiederholungen der Kommentare

Leider wiederholen sich viele Kommentare.
Mehr lesen

bergauster | 09.03.2010 | 16:53 | 0 Antworten

M 179

In welche Fördertatbestände teilen sich die rd. 390000 ? auf und wobei sollen die 40000 ? gekürzt werden\\
Mehr lesen

gutfuersolingen | 09.03.2010 | 12:59 | 1 Antworten

Kosten für diese Webseiten / Bürger ist ein Stimmvieh

1. Es fehlt hier die Darstellung der Kosten für diese Intenetpräsens. Ist dieses Projekt öffentlich ausgeschrieben worden? Hat das günstigste Angebot den Zuschlag erhalten? 2. Es wird dem Bürger vorgegaukelt er könne durch simples "klicken" von Butt ...
Mehr lesen

boogiebrother | 09.03.2010 | 12:22 | 0 Antworten

Traurig!

Geht es auf dieser Website darum wer die grössere Lobby hat oder um wirklich zunkunfstweisende Problemlösungen?
Mehr lesen

boogiebrother | 09.03.2010 | 11:47 | 1 Antworten

Offenlegung

Sehr geehrte Damne und Herren, diese Diskusion ist eigentlich zwecklos bzw. nicht ganz transparent. Bevor wir über Vorschläge diskutieren die sich die Stadtspitze ausgedacht hat, sollte erstmal klargestellt werden, wieviel der Stadt Solingen im Jah ...
Mehr lesen

atooom | 09.03.2010 | 11:18 | 6 Antworten

Kosten der Bürgerbeteiligung

Was hat und was wird ungefähr die Erstellung und Pflege dieser Homepage kosten?
Mehr lesen

Sparwille | 09.03.2010 | 09:45 | 0 Antworten

Ohne Titel

Die Sparvorschläge sind vorgefiltert. Eine emotionale Beteiligung der Bürger ist grundsätzlich nicht schlecht. Besser wäre zunächst mehr Transparenz zu schaffen und Ergebnisse offen zu legen. Danach könnte eine Spar- und Investitionsstrategie erarbe ...
Mehr lesen

alpsol | 09.03.2010 | 08:23 | 2 Antworten

Solingen spart für 4. Dezernentenstelle für Hr. Feith?

Es ist nicht zu glauben. Alle Solinger Bürger leiden in der einen oder anderen Form unter den Sparmassnahmen und der eigene OB will sich eine wohl gutdotierte 4. Dezenentenstelle vom Stadtrat genehmigen lassen. Soll da, wie in anderen Städten schon ...
Mehr lesen

maidaulr | 09.03.2010 | 01:44 | 0 Antworten

Eine gelungene Bürgerbeteiligung

Ich finde die Art der Beteiligung der Solinger Bürger ausgesprochen gelungen. In Zeiten, in denen man zunehmend der Eindruck gewinnt, dass Politik(er) nur noch Eigeninteressen verfolgt und immer weniger das Volk vertritt, eine sehr willkommene Art u ...
Mehr lesen

Antigone | 08.03.2010 | 21:11 | 5 Antworten

Senioren

haben ebenfalls kaum die Möglichkeit, an den hiesigen Abstimmungen teilzunehmen, daher sind hier ganz klar gewissen Schichten bevorzugt vertreten. Solch eine Plattform kann somit unmöglich als Entscheidungshilfe angesehen werden. Dazu wäre schon bei ...
Mehr lesen

Antigone | 08.03.2010 | 21:08 | 1 Antworten

Barrierefreiheit

Die Seite ist angeblich barrierefrei geplant. Es fehlt aber die Möglichkeit für Sehbehinderte, die Schrift mit einem Klick zu vergrößern.
Mehr lesen

sahei | 08.03.2010 | 20:19 | 1 Antworten

Sparen bei Dienstwagen

Dienstwagen müssen kostengünstiger werden, in der monatlichen Rate und im Verbrauch. Damit würden nicht nur die einfachen Solingen Bürger am Sparprogramm teilnehmen, sondern auch die Repräsentanten unserer Stadt.
Mehr lesen

anonymos | 08.03.2010 | 20:11 | 1 Antworten

Mir fehlt ein Sparvorschlag

Warum wird das Museum Baden nicht aufgelöst und verkauft?
Mehr lesen

FabianBologna | 08.03.2010 | 19:15 | 1 Antworten

Sitzungsgelder der Stadt Solingen

Ich weiß nicht ob es nur im JHA (Jugendhilfeausschuss) der Fall ist aber kriegt man in jedem Ausschuss und auf der Sitzung des Stadtrates ein gewisses Sitzungsgeld? Bevor jemand mir jetzt sagt, dass man selber etwas aufgeben sollte bevor man über Po ...
Mehr lesen

peterbauherr | 08.03.2010 | 15:48 | 2 Antworten

Ist das alles?

So sehr ich diese Initiative begrüße, so vermisse ich die Offenlegung des Stadtetats insgesamt, um weitere Vorschläge machen zu können. Die Sparvorschläge beziehen sich fast ausschließlich auf schulische/Freizeit-Angebote, Steuererhöhungen, oder die ...
Mehr lesen

GS | 08.03.2010 | 14:47 | 0 Antworten

Besser spät....

....als nie. Es macht zwar den Eindruck das sich die Verantwortlichen Rückendeckung beim Bürger holen.Muss diese Aktion aber trotzdem loben. Ich hoffe es wird in Zukunft so weiter gehen und die Wünsche und Kritik der Bürger wird auch berücksichtigt. ...
Mehr lesen

ReinDa | 08.03.2010 | 13:00 | 1 Antworten

technische Probleme

Wenn man in die Maßnahme klickt und dort bewertet, verschwindet die Bewertung, wenn man wieder in die Übersicht geht. Zumindest war das bei mir jetzt schon mehrfach so. Ich bitte um Überprüfung. Gruß und Danke
Mehr lesen

Tim-35 | 08.03.2010 | 12:16 | 1 Antworten

Wo sind die Vorschläge mit denen man richtig spart?

Diese Sparliste ist, wie zu erwarten, von einer Stadtverwaltung aufgestellt worden, die am meisten zu verlieren hat und sich daher selbst von der Einsparliste streicht. Kein Amtsleiter in dieser Stadt gibt feiwillig Macht, Einfluss und Status auf, u ...
Mehr lesen

marga777 | 08.03.2010 | 12:13 | 1 Antworten

Frage bzgl. Anwendung

Ich bin etwas irritiert. Vor allem ist es peinlich, dass mein Kommentar jetzt mehrmals hintereinander auftaucht. (Vielleicht können Sie das korrigieren?!) Aber das liegt daran, dass es in meinem Fenster überhaupt keine Reaktion gibt, weder wenn ich ...
Mehr lesen

hn | 08.03.2010 | 11:48 | 1 Antworten

Mir fehlen viele Sparvorschläge

Viele der hier aufgeführten "Sparvorschläge" zielen auf die ERHÖHUNG der EINNAHMEN. Das hat mit SPAREN nun wirklich nichts zu tun. Sparen müssen dann einzig wir Bürger, denn wir sollen die Einnahmen der Stadt liefern! Wie gehen Unternehmen bei massi ...
Mehr lesen

Tetti | 08.03.2010 | 10:55 | 1 Antworten

Datum

Wie muss ich den Kopf nach der Abgabe eines Textes unter Lob&Kritik verstehen? "Kommentar von Tetti | 08.ar.Mon | 10:49 " 08.ar.Mon ???? Zeitrechnung in archaischen Mondjahren?
Mehr lesen

Tetti | 08.03.2010 | 10:49 | 1 Antworten

Kommentare der teilnehmenden Bürger

Sehr geehrte Moderation, nach dem mir unter "Ergebnisse" -> "Kommentare der Teilnehmenden" (Was für ein Deutsch) die Kommentare aufgelistet werden, wie stelle ich einen Bezug zum kommentierten Vorschlag her? Im Kommentarheader lese ich zwar beisp ...
Mehr lesen

hn | 08.03.2010 | 10:38 | 0 Antworten

Keine Profiländerung oder Kennwort Änderung möglich

Der Titel sagt's schon ....
Mehr lesen

Tetti | 08.03.2010 | 10:32 | 1 Antworten

Keine Information zu den Usern

Sehr geehrte Moderation, welchen Sinn macht es, bei den einzelnen Kommentaren den Usernamen mit einem Link zu unterlegen und diesen dann mit einer kaum verständlichen Fehlermeldung zu beantworten (wenn man nicht angemeldet ist) bzw. die lapidarisch ...
Mehr lesen

StefanRitter | 08.03.2010 | 10:15 | 0 Antworten

Ein visonsloses Sparen - wo ist SOLINGENS AGENDA 2020 ?

Bei allen Sparbemühungen fehlt mir der Blick in die Zukunft. Herr Feiht kann es vergessen zu glauben, dass mit Erreichen der Sparziele die Probleme gelöst sind. Vielleicht sollte er mal Peter Zwegert im Fernsehen anschauen. Da wird es doch im Klein ...
Mehr lesen

otto | 07.03.2010 | 23:02 | 0 Antworten

Dies und das

Internetseite: Ich hoffe, die Programmierung und Benutzerführung wird für weniger erfahrende Internetnutzer noch angepasst. Das Bewerten auf zwei unterschiedlichen Seiten ist sehr verwirrend, außerdem habe ich dauernd Fehlermeldungen wegen abgelaufe ...
Mehr lesen

derFritz321 | 07.03.2010 | 22:07 | 0 Antworten

Eine offene Dialogplattform begrüße ich ausdrücklich

Neben meiner obrigen Kritik an dem Abstimmungsverfahren möchte ich nicht versäumen auch ein Lob auszusprechen. Ich finde es außerordentlich begrüßenswert eine Dialogplattform zu haben, wo kontrovers über die Probleme der Stadt und der Lokalpolitik d ...
Mehr lesen

Helmut1957 | 07.03.2010 | 19:40 | 1 Antworten

Beteiligung ??

In diesem Forum wird nur ja oder nein bewertet. Es gibt keine Möglichkeit ernsthaft über Sinn und Unsinn der einzelnen Maßnahmen zu sprechen, geschweigedenn dass gemachte ernsthafte Vorschläge zu einem Umdenken in der Verwaltung dieser Stadt führt.
Mehr lesen

wuestesg | 07.03.2010 | 17:07 | 2 Antworten

'Bürgerhaushalt' nur ein Feigenblatt ?

Die ganze Aktion ?Solingen-spart? erscheint mir so wie die Fortsetzung der vergangenen Verwaltungspraxis unter anderem Vorzeichen. Im stillen Kämmerlein wurde von zwei oder drei Personen eine Vorlage ausgekungelt und beschlossen. Dann wurde sie in a ...
Mehr lesen

AndreasZ | 07.03.2010 | 09:37 | 3 Antworten

PDF-Datei aller Vorschläge

Ich hätte mir ja gerne die Sparvorschläge mal ausgedruckt. Könnt Ihr ein PDF-Dokument erstellen, wo alle auf ein paar Seiten komprimiert sind ? Und per News-Letter verschicken ? Danke.
Mehr lesen

derFritz321 | 07.03.2010 | 00:35 | 14 Antworten

grundsätzliche Verfahrenskritik

Mir fallen spontan einige sehr wichtige Fragen zu diesem Projekt ein: 1. Warum dürfen die Bürger nur beim Sparen mitentscheiden? Motto: Was sollen wir euch denn wegnehmen? Werden hier möglicherweise die Bürger nur an den unpopulären Entscheidungen b ...
Mehr lesen

nisas2203 | 06.03.2010 | 21:08 | 1 Antworten

Leider kann man keine Vorschläge öffentlich darstellen

Sehr geehrte Damen und Herren, das Portal ist eine gute Idee. Leider werden eigene Vorschläge nicht eindeutig veröffentlich!
Mehr lesen

korfusilvie | 06.03.2010 | 20:53 | 0 Antworten

Lob

Endlich mal ein gesunder Austausch und ein weites Meinungsspektrum. Das ist dem Entscheidungs- und Sparprozeß gewiss dienlich und bewahrt vor Informationsdefiziten. Unabgewägte willkürliche Schelte für die teils von uns gewählten Häupter, die sich ...
Mehr lesen

nachteule | 06.03.2010 | 19:56 | 1 Antworten

Newsletter

In der Info-Veranstaltung wurde gesagt, daß man einen Newsletter abonnieren könne. Ich finde aber nix.
Mehr lesen

Hirznis | 06.03.2010 | 18:50 | 1 Antworten

Zu wenige Vorschläge!

Anscheinend sind eigene (oder doch nur einige) Vorschläge absolut unerwünscht!
Mehr lesen

Colli | 06.03.2010 | 18:28 | 1 Antworten

Wo bleibt der Verwaltungsapparat?

Ich habe bei der ganzen Befragung ein elemanteres Thema gesucht, jedoch nicht gefunden... Ist die Stadt bereit, die eigene Verwaltung zu durchleuchten und auf Personalüberschuß zu prüfen. Immerhin sind es nicht gerade wenige Angestellte, welche i ...
Mehr lesen

sparringspartner | 06.03.2010 | 17:56 | 2 Antworten

Personalkosten Tochter-und Beteiligungsgesellschaften

Ichbefürchte, dass die Geschäftsführung der Tochtergesellschaften überbesetzt ist. Ist die Besoldung der Vorstände der Sparkasse im Vergleich zu den Spitzenkräften der Verwaltung angemessen?
Mehr lesen

sparringspartner | 06.03.2010 | 17:51 | 2 Antworten

Führungskräfte Wirtschaftsförderung

Sind zwei Geschäftsführer zwingend erforderlich?
Mehr lesen

Enibasblue | 06.03.2010 | 17:41 | 0 Antworten

Solingen wollte doch sparen und nicht den Bürger das Geld aus der Tasche ziehen, oder?

Wer kennt den Film ?Der Job seines Lebens?? Mit Wolfgang Stumph? Also ich könnte mir gut vorstellen, dass ein normaler Bürger eher sieht wo man einsparen kann. Z.B. bei einem Meeting" Erbsensuppe und Bockwurst" statt Feinkost. Noch besser, jeder ...
Mehr lesen

Fenris | 06.03.2010 | 16:44 | 1 Antworten

Fehlende Sparmöglichkeiten

Im großen Feld der Städtischen Dienstleistungsbetrieb steckt bestimmt ein hohes Einsparpotential oder Möglichkeiten der Gebührenanpassung. Warum findet man darüber keinerlei Angaben ? Ein Beispiel: Anlieferung zur MVA ist kostenpflichtig. Die aufw ...
Mehr lesen

wanninger | 06.03.2010 | 16:43 | 1 Antworten

Bewertung funktioniert nicht

Obwohl ich "Zustimmung" oder "Ablehnung" anklicke bleibt meine Bewertung bei "neutral" stehen. Was ist denn da los?
Mehr lesen

Fenris | 06.03.2010 | 16:38 | 1 Antworten

Fehlende Sparmöglichkeiten.


Mehr lesen

treboeg | 06.03.2010 | 14:40 | 1 Antworten

Sparen?

Meiner Meinung nach sollte die Seite nicht Solingen-spart heissen, sondern Solingen schliesst und erhöht Steuern. Wo sind die Sparmaßnahmen bei der Verwaltung und den Politikern selber ?
Mehr lesen

wtrskl | 06.03.2010 | 13:57 | 2 Antworten

Einseitige/unvollständige Sparvorschläge bzw. fehlende Kostentransparenz

1) Ohne weitere Einsparmassnahmen müssten ohnehin nahezu alle Vorschläge umgesetzt werden um das Ziel von 45 Millionen zu erreichen, von einer Einflußnahme oder Abstimmung seitens der Bürger kann also nicht die Rede sein. 2) Es fehlt eine detaillie ...
Mehr lesen

steve81 | 06.03.2010 | 09:25 | 1 Antworten

Button "Zurück zur Übersicht"

Dieser Button führt bei Mozilla Firefox (3.6) nicht direkt zur Übersicht, sondern nur zur letzten Seite zurück. Hat man z.B. einen Kommentar geschrieben und geht automatisch zum Vorschlag zurück, führt dieser Button zum Kommentar. Ich hoffe Sie vers ...
Mehr lesen

Tacheles | 06.03.2010 | 09:20 | 0 Antworten

Herrlich, diese Seite

Sind wir nicht toll im Gespräch? Einfach klasse! DANKE für diese Seite.
Mehr lesen

TPSG | 06.03.2010 | 09:02 | 5 Antworten

Hat in der Verwaltung keiner gute Ideen?

Hallo, mir fällt auf, dass alle "Einsparvorschläge" nur darauf hinauslaufen das Geld der Bürger auf anderen Wegen zu bekommen oder Dinge zu tun, die den Standort Solingen unattraktiver machen. Daher die Frage: Hat in der Verwaltung der Stadt Soli ...
Mehr lesen

Antigone | 06.03.2010 | 08:56 | 4 Antworten

Was Solingen wirklich braucht

Was der Stadt fehlt ist ein Marketingexperte der das vorhandene Potential erkennt und vermarktet und nicht eine 50TSD-Euro-Teure Diskussionsplattform wo man abstimmen darf, auf was man ehesten verzichten könnte. Es fehlt eine Vision FÜR diese Stadt ...
Mehr lesen

solinger100 | 06.03.2010 | 07:26 | 2 Antworten

Erstes Anmelden bei Browser Firefox und Safari fehlerhaft - bitte prüfen ...


Mehr lesen

Bergischerruf | 05.03.2010 | 22:00 | 1 Antworten

Wo liegt die Schmerzgrenze?

Für Mißwirtschaft der Fraktionen zahlt die Stadt im Jahr ca. 580.000 Euro an die Parteien. Es sind Leute ans unserem Volk, die alte Kulturstätten schließen werden, Sicherheitslücken (Feuerwehr) aufreißen und Bäder schließen. Wenn man dem eigenen Vol ...
Mehr lesen

Marilu | 05.03.2010 | 21:47 | 1 Antworten

UNFASSBAR

Durch die ganzen Sparvorschläge wird Solingen nur NOCH unattraktiver! Durch die Vorschläge wie : Bäderschliessung und Stadionabriss beispielsweise, treibt man die Kinder und Jugendliche doch nur auf die Straße. Ich kann das einfach nicht begreife ...
Mehr lesen

mikiscom | 05.03.2010 | 21:09 | 2 Antworten

Nach Kommentarabgabe zurück zur Vorschlagsübersicht

Ich vermisse in der Anzeige, wo die Platzierung meines Kommentars bestätigt wird, den Link, um wieder zur vorher geöffneten Vorschlagsübersicht zu gelangen. Außerdem sind die Vorschlagsübersichten manchmal leer. Z. B. Verkehr - Seite 2 oder 3. Und ...
Mehr lesen

WinnieThePooh | 05.03.2010 | 19:54 | 1 Antworten

Creative Commons Lizenz

Schönen guten Tag! Es heißt im Bereich "Datenschutzhinweise": "Die Teilnehmenden veröffentlichen ihre Texte und Bilder unter der Creative Commons Lizenz." Meine Frage hierzu: es gibt mehrere solcher Lizenzen, die sich deutlich unterscheiden. ...
Mehr lesen

Antigone | 05.03.2010 | 18:07 | 2 Antworten

Grundsätzliches zu diesem Angebot

Es ist ja ganz nett, dass der Bürger nun seinen Senf dazu geben kann, aber ich zweifele daran, dass das wirklich jemanden interessiert. Ausserdem würde es mich brennend interessieren, ob diese Seite einschließlich des Entwurfs, der Pflege, der Mod ...
Mehr lesen

solinger01 | 05.03.2010 | 17:15 | 1 Antworten

Öffentliche Beleuchtung/Fußgängerampel

Sehr geehrte Mitbürger, 1. das ehemalige Rathaus in Wald wird ( obwohl es leersteht ) immer noch beleuchtet. Das mag zwar schön sein so ein Gebäude mit dieser schönen Architektur zu beleuchten, aber ich finde man könnte es ruhig dauerhaft abscha ...
Mehr lesen

wuestesg | 05.03.2010 | 17:02 | 0 Antworten

Beispiel Griechenland

die erste Frage unseres neuen OP ist immer: "was können sie selber leisten"? Genau diese Frage möchte ich nun auch an Herrn Feith stellen. Sollte man nicht die ganzen Beförderungen und Gehaltsumstufungen in den letzten Tage der "Haug-Zeit" ausse ...
Mehr lesen

BigOgni | 05.03.2010 | 16:54 | 0 Antworten

Danke

Danke das wir Bürger die Gelegenheit bekommen mit abzustimmen, in der Hoffnung das unser dazutun auch berücksichtigt wird. So etwas sollte es Öfter geben, vielleicht klappt es dann auch mit Solingen. Weiter so.
Mehr lesen

hollmo | 05.03.2010 | 12:40 | 0 Antworten

Abriss Stadion Ohligs

Die Reaktionen der Geschäftsleute Güttes u. Hahn sowie des ehemaligen Spitzenpolitikers Wilz können einen nur verwundern! Haben sie es immer noch nicht begriffen? Solingen droht die PLEITE!! Liebe Leute, fragt doch einmal die Menschen mit Privatinso ...
Mehr lesen

Sustainable | 05.03.2010 | 12:35 | 2 Antworten

Fehler im System

wenn Buttom MEHR LESEN, kann man trotzdem nicht die Kommentare im Ganzen wahrnehmen - bitte beheben!!!
Mehr lesen

Tacheles | 05.03.2010 | 10:53 | 0 Antworten

Danke für die Möglichkeit

Ich war gestern im Stadttheater und etwas enttäuscht über die Resonanz. Ganze 200 Bürger hatten den Weg, trotz des so wichtigen Themas, gefunden. Die meisten der Bürger- Beiträge waren das übliche, teilweise sehr unsachliche Gemecker! Fakt ist, dass ...
Mehr lesen

DiPo | 05.03.2010 | 10:08 | 1 Antworten

Gute Idee ... ?

Eine derartige Plattform ist sehr gut - es gibt uns Bürgern das Gefühl "Gehör" zu finden. Wir können unseren Unmut äußern, wir können neue Ideen einreichen etc. Ich werde hier respektvoll mitmachen, weil ich es einen guten Ansatz finde. Ich versu ...
Mehr lesen

TPSG | 05.03.2010 | 09:43 | 6 Antworten

Test der Ehrlichkeit

Wenn es die Stadt mit der Bürgerbeteiligung ehrlich meint, sollte es ja kein Problem sein, die folgende Fragen zu beantworten: Welche Kosten entstanden durch den Aufbau/die Unterhaltung dieser Webseite?
Mehr lesen

kruegerjoerg | 05.03.2010 | 09:33 | 1 Antworten

Sparvorschläge

Mir ist nicht klar, wie ich meine Sparvorschläge auf Ihrer Seite einstellen kann?
Mehr lesen

SGW | 05.03.2010 | 08:23 | 1 Antworten

Überwiegend Licht, aber auch Schatten

Zunächst mal: Respekt! Dafür, dass die Stadtverantwortlichen in Solingen das Thema Verschuldung relativ offen ansprechen, das Kind beim Namen nennen und konkrete Vorschläge für Einsparungen machen. Ich kann nicht bewerten, ob die Einschätzung der Ei ...
Mehr lesen

Paulle | 05.03.2010 | 08:03 | 1 Antworten

Plattform

System ist instabil und bricht ständig zusammen!!! Bitte beheben
Mehr lesen

drhutzelspring | 05.03.2010 | 00:21 | 1 Antworten

Immer auf die Bürger

Solingen muß sparen? Kann ich verstehen, nachdem Haug einen solch großen Schuldenhaufen hinterlassen hat. Der wusste, warum er geht! Feith hat sein Erbe angetreten und macht nun die Stadt ganz kaputt auf Kosten der Bürger. Meine Sparvorschläge se ...
Mehr lesen

Rooster | 04.03.2010 | 22:50 | 2 Antworten

Bewertung

Hallo Moderatoren und Admin, bei dem "Bewertung"-Button wird die Detailseite aufgerufen und in der Detailseite kann ich zwar meine Meinung anklicken, jedoch beim "Zurück zur Übersicht" geht das wieder verloren. Ziemlich viel Klickerei. Geht das auc ...
Mehr lesen

kopfnote | 04.03.2010 | 22:04 | 1 Antworten

Feihts grandioser Fehlstart

Unser neuer Oberbürgermeister hat mit der Einstellung seines neuen Referenten und Parteigenossen Kesseler gezeigt, dass es bei ihm mit Sparwillen und Weitsicht nicht weit her ist. Das sieht schon eher nach Fetternwirtschaft aus. Schade, gabs eine Pr ...
Mehr lesen

Sparfuchs01 | 04.03.2010 | 21:53 | 0 Antworten

Messwagen

Der Messwagen, der nur in der Gegend rumsteht kann man auch einsparen! Einmal die Fahrer dieses Pkw und den Pkw selber! Die Blitzer mal dahin stellen,z. B. Zone 30 und nicht wie bisher dorthin, wo es Abzocke ist! Schwarze Pfähle ,Landwehrstrasse ...
Mehr lesen

Sparfuchs01 | 04.03.2010 | 21:23 | 7 Antworten

Mir fehlt eine Sparvorschlag!

Wieso hat Oberbürgermeister einen Mercedes als Dienstwagen? Muss es überhaupt einen Dienstwagen haben? Ich muss auch sehen wie ich zur Arbeit komme! Mir zahlt diesen keiner! Zu sparen wär dann schon mal die Leasingrate pro Monat, Steuern und die Ve ...
Mehr lesen

Ein Angebot der Stadt Solingen mit Zebralog, Fraunhofer IAIS, ontopica und DIE.PROJEKTOREN   |   Technische Plattform: Dito 4.2